Kann ein Reiterhof glücklich machen? Jaaaa – unbedingt!

Hoppe hoppe Reiter…

Für die praktisch spielerische Anwendung mit dem Kind ist auch folgende Version beliebt, bei der ein Elternteil das Kind auf die Knie setzt und durch Auf- und Abwippen dieses ein Pferd mimt, wobei die eigenen Hände die Zügel nachahmen, mit denen man die des Kindes festhält. Nun singt man: Hoppe hoppe Reiter, wenn er fällt, dann schreit er….. ….. ….. ….

Vielleicht führt Euch der Ritt durch´s Leben hier an diesen schönen Ort – nach Mamalon!

Ehrlich gesagt, ist es der erste Reiterhof, den wir vermarkten… Aus dieser Situation heraus, überlegten wir, wie die richtige Vorgehensweise sein könnte. Nachdem wir einige, nein – viele Anzeigen gelesen hatten, war uns bewusst, wir müssen anders an die Erstellung des Exposés herangehen. Die langen Gespräche mit Tomi, dem Eigentümer, ließen erkennen wieviel Herzblut und Leidenschaft in diesem Kleinod steckt. Dieses Strahlen in Tomi´s Gesicht, wenn er die Geschichten rund um den Reiterhof erzählte aber auch die Nachdenklichkeit bei den Themen des Verkaufs, all das hat uns sehr beeindruckt. Die Vorstellung einerseits, sich einem neuen spannenden Lebensabschnitt zu widmen, sich andererseits von einem selbst verwirklichten Traum zu trennen, erzeugt ein ambivalentes Gefühl. Ihr wisst sicherlich, was wir meinen…

Und ja, genau hier fängt die Geschichte an…

Tomi erzählt, es war einmal…
ein Haus, welches der Graf Kanitz 1890 für seine Schwestern in Vellahn, Ortstelil Melkof erbauen ließ. Dort lebten diese dann. Nach dem 2. Weltkrieg ging das Haus in das Eigentum der DDR-Regierung über. Die Staatsmacht entschied sich dazu hier eine Grundschule entstehen zu lassen. Ausgestattet war diese Grundschule mit drei Klassenräumen, einem Lehrerzimmer, es gab eine Essenausgabe und eine Hausmeisterwohnung. Auf den heutigen Bauflächen wurde ein Schulgarten angelegt.
In den Anfängen gab es am Haus zunächst nur ein Plumpsklo. Erklärung: Dies war ein Holzsitz mit einem tiefen Loch darunter, im Winter kalt wie ein Eisfach und im Sommer Mücken über Mücken. Langweilig wurde es da wohl nicht… Im Innenhof wurde zwischen Haus und dem Anbau rechts eine Turnhalle gebaut (Siehe die fünf Fenster neben der weißen Tür).
Nach der Wende kaufte eine Baufirma das Objekt und ließ dort über Winter ihre Leute arbeiten. So wurde das Dach, die Dachrinnen und die Fenster erneuert und innen einiges gemacht. Es gab sogar schon Baupläne und Ideen für Wohnungen im Dachgeschoss.
Am 26.08.1997 kauften wir das Grundstück. Bei der Unterzeichnung des Kaufvertrages in Hamburg beim Notar verdunkelte sich der Himmel und es kam zu einem schweren Gewitter. Aber dieses war anscheinend ein gutes Zeichen, da ich, meine Frau und unsere Töchter jederzeit Glück und Freude an diesem Grundstück, welches den Namen Mamalon bekam, hatten.
Hinweis: Wir fragten Tomi, wie der Name Mamalon zustande kam. Die Antwort lautete: Es gab einmal ein Buch, welches die Geschichte einer Aussteigerin beschrieb, die ein Haus kaufte, um Pferde zu züchten. Sie nannte ihr Anwesen „Mamalon“. Wir fanden, dass der Name Mamalon zu 100 Prozent zu unserem „Träumchen“ passte…
Unsere große Leidenschaft zu Pferden und dem Reitsport verwirklichten wir, indem wir das Haus zu einem Reiterhof mit Wohnanlage umfunktionierten. Wir bauten mehrere Pferdeboxen, welche als Mietboxen zur Verfügung standen/stehen. Viele unserer Freunde schätzten die Ruhe auf dem Hof und das damit verbundene Landleben.
Im Jahre 2006 planten und bauten wir dann die Reithalle, inklusive Zuschauerraum. Zur Einweihung feierten wir ein großes Fest, an das ich mich noch gerne erinnere. Es gab auch Alkohol…
Später kam noch ein Reitplatz, weitere Boxen, ein Offenstall sowie ein Pferdesolarium hinzu. Der Einsatz von Solarien ist bei Sportpferden weit verbreitet, aber auch bei Freizeitpferden sinnvoll. Je nach Haltungsform erhalten die Pferde nicht immer ausreichend natürliches Sonnenlicht. Die Besonnung von Pferden, die im Training, im Renn- und Turniersport sind, dient der Vorbereitung für die Arbeit aktiviert den Kreislauf, erwärmt die Muskulatur und wirkt dadurch leistungssteigernd.
Nach der Arbeit kann das Pferd bestrahlt werden, da die Besonnung beruhigt, das Fell trocknet und entspannt. Unseren Pferden soll es gut gehen.
Im Haus gab es anfänglich 3 nutzbare Wohnungen. Wir vollendeten den Innenausbau über die Jahre hinweg und schufen so insgesamt 7 supergemütliche Wohneinheiten, teilweise als Maisonette. Mit viel Liebe, Freude und Herzblut erschufen wir einen wahren Traumort für die Tiere mit ihren Menschen…
Euer Tomi!

Mamalon war über die Grenzen der Region hinaus äußerst bekannt und bei Jung und Alt beliebt. Ein wahrer Magnet für Pferdeliebhaber, selbst unter den Pferden hatte sich das rumgesprochen – alle wollten hier her. In den aktiven Zeiten Mamalon´s wurden Reitturniere ausgerichtet, ein Reit- und Voltigierverein gegründet sowie Freizeit- und Ferienangebote für Kinder und Jugendliche angeboten. Schweren Herzens trennt sich die Familie von dem Erlebnis- und Reiterhof… die Wege des Lebens führen einen manchmal in eine andere, auch schöne, Richtung… Das Glück der Erde liegt nun nicht mehr auf dem Rücken der Pferde, sondern in Schwerin…

INFARSTRUKTUR UND EINKAUFSMÖGLICHKEITEN, VOM MAKLER FORMULIERT

Für Pendler ist die Lage äußerst interessant, da sich in Brahlstorf der nächstgelegene Bahnhof befindet. (5 km Entfernung von Melkof) Somit sind auch Arbeitsstätten in Hamburg oder sogar Berlin erreichbar.
In Vellahn, binnen weniger Autominuten erreichbar, bekommen Sie im Edeka oder Penny die Güter des täglichen Bedarfs. Der ortsansässige Bäcker und die Metzgerei verwöhnen Sie mit täglich frischen regionalen Schmeckewöhlerchen.
Sichergestellt ist hier auch die medizinische Versorgung, (Allgemeinmediziner, Zahnarzt und Tiermedizin) Eine Apotheke und Tankstelle befinden sich direkt im Ort.
Eine besondere Empfehlung vom Eigentümer (Tomi) zum Wohle Ihrer Vierbeiner, ist der Hufschmied Tom Schicketanz in Redefin – lediglich 16 Autominuten entfernt. Sein Leistungsspektrum umfasst: Alles rund um´s Hufeisen. Gute Erfahrungen wurden auch mit dem Huforthopäden in Hizacker (ca. 50 Minuten) gemacht. In der Huforthopädie wird der Huf bei nötigen Hufkorrekturen so bearbeitet, dass er sich langsam und daher schonend für Gelenke, Sehnen und Bänder in eine für das Pferd optimale Form wächst.

Auch hinsichtlich der sozialen Infrastruktur bestehen beste Voraussetzungen:
Neben der Grundschule gibt es einen Kindergarten, der eine optimale Betreuung der Kleinsten sicherstellt.
Das nächste Gymnasium ist in Hagenow. Die Bushaltestelle direkt im Ort Melkof ist unter anderem auch der Anlegeplatz für die Schulbusse.

***Es ist einmal… – mehr erfahrt Ihr, wenn Ihr das komplette Exposé anfordert***

FAKTENSCHECK:
Für alle die keine Lust auf viel Text haben…
Grundstücksgröße ca. 27.709 m²
Grundsteuer ca. 1055,- Euro jährlich
3 Baugrundstücke jeweils ca. 742 m² inkludiert
7 Wohneinheiten – Mieteinnahme ca. 27.804,- Euro (Gesamtwohnfläche ca. 610m²)
18 Pferdeboxen, Einnahmen jährlich ca. 38.880,- Euro
1 Reithalle ca. 600 m² mit Bewässerungsanlage
1 Pferdesolarium
Dacherneuerung: 1995
Kunststofffenster: 1997 bis 2015 erneuert
Heizung: Baujahr 1995, in 2016 neuer Brenner
Elektrik: 1997 bis 2018 in den Wohnbereichen erneuert
7 KFZ-Stellplätze
1 Carport
Vollunterkellerung
gemütliche, gepflegte Wohnungen
interessante Grundrisse
Ölverbrauch (Gesamt) beträgt ca. 8000 bis 9000 Liter jährlich (!)
Energieausweis: 139,4 kWh/(m².a) Verbrauchsausweis
Klasse: E Energieträger: Heizöl Baujahr Energieerzeuger 1991 Gültigkeit: 06.08.20 – 05.08.30
Internetverfügbarkeit: DSL: 16 – 200 Mbit/s, LTE: 76 Mbit/s
4 DSL-Anbieter
3 LTE-Anbieter
Quelle: DSL Regional https://www.dslregional.de/
Traktor
Förderband
2 Kutschen
Reitutensilie

***Es ist einmal… – mehr erfahrt Ihr, wenn Ihr das komplette Exposé anfordert***

Wir alle wissen, Hobby´s kosten Geld.
WIR ALLE WISSEN, HOBBY´S KOSTEN GELD
Um Euch den Trennungsschmerz von Euren hartverdienten Ersparnissen zu erleichtern, gibt’s jetzt eine wichtige Information: Die Vollvermietung der Wohnungen generiert ca. 27.000,- Euro Mieteinahmen pro Jahr.
Eine Vollbelegung der Pferdeboxen erzielt ca. 38.000,- Euro im Jahr, wenn wir 180,- Euro/monatlich/pro Box annehmen.
Die ermittelten Bodenwerte betragen ca. 105.746,- Euro laut Bodenrichtwertkarte.

Und jetzt kommt der Oberknaller: Tomi würde sich auch auf ein individuelles Zahlungsmodell einlassen. Vorstellbar wäre eine verhandelbare Anzahlung in Höhe von ca.70 – 80 Prozent des Gesamtpreises und der Rest in abzustimmenden Raten.

Wir finden: Besser geht´s nicht!!!

***Es ist einmal… – mehr erfahrt Ihr, wenn Ihr das komplette Exposé anfordert***

OCH… IST JA:
***P R O V I S I O N S F R E I***P R O V I S I O N S F R E I***
Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

Sollte das von uns nachgewiesene Objekt bereits durch einen anderen Makler vorgestellt worden sein, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. Im Übrigen gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Rechtsbeziehung zwischen Ihnen und der „Die 5 Immoagentur GmbH“. Wir stehen Ihnen mit weiteren Informationen zum Objekt und zum Eigentümer sowie für Besichtigungen gern zur Verfügung.
Wichtiges zu wissen: Soweit die Grundrisse Maßangaben und Einrichtungen enthalten, sind diese als nicht maßstabsgerecht zu betrachten – es wird für diese Informationen jegliche Haftung ausgeschlossen.

Sie möchten, dass wir Ihnen dieses Haus vorstellen? Machen wir!
Jedoch benötigen wir vorher eine schriftliche Finanzierungszusage Ihrer Bank.
Weiterhin wäre es toll, wenn Sie sich kurz vorstellen.

Übrigens finden alle Ortstermine unter Einhaltung der Hygienevorschriften statt.
Texte, Bilder, Grundrisse und sonstige Veröffentlichungen sind urheberrechtlich geschützt.

***Es ist einmal… – mehr erfahrt Ihr, wenn Ihr das komplette Exposé anfordert***

Objekt ID: 22
Verfügbar ab: sofort
Kaufpreis: 960.000 EUR
Jährl. Mieteinnahmen (Ist): ca. 27.000 EUR
Lage: Direkte Feldrandlage
Ausblick: Fernblick
Bauweise: Fachwerk
Befeuerung: Ölzentralheizung
Wohneinheiten: 7
Wohnfläche: 617m²
Grundstücksfläche: 27.709m²
Baujahr: 1910
Letzte Renovierung: laufend
Objektzustand: gepflegt
Garage Stellplatz/Carport Garten Balkon Terrasse Einbauküche Keller Haustiere Dachboden Vorratsraum Abstellraum Kabel/Sat-TV DSL/Internet
Heizungsart: Öl-Heizung
Befeuerungsart: Heizöl
Baujahr lt. Energieausweis: 06.08.2020
Energieeffizienzklasse: E
Wert des Endenergiebedarfs: 139,4
Art des Energieausweises: Verbrauchsausweis
Energieausweis gültig bis: 05.08.2030